Ihr Versicherungsmakler in Mecklenburg Vorpommern

Neubrandenburg: 0395 5661100

Wolgast: 03836 201302

Presse

Benker, Pfeiffer, Radtke Assekuranzmakler GmbH spendet für soziale Einrichtungen.

Neubrandenburg (AK/RaSi). In Zeiten knapper oder leerer Kassen zeichnet sich eines Immer wieder sehr deutlich ab: Wenn Finanzmittel versiegen trifft es zumeist die ohnehin Benachteiligten und die Schwächsten der Gesellschaft zuerst. Anneliese Krenz, Leiterin des DRK-Kinderheims „Anne Frank“ kann das bestätigen: „Einrichtungen wie unser Kinder- und Jugendhaus sind auch auf Hilfe durch Spenden angewiesen. Doch leider fließen finanzielle Mittel neben dem Kinder- und Jugendhilfe- Fond recht spärlich.“ – Große Freude daher, als am vergangenen Donnerstag Ralf Benker und Harald Radtke von der Neubrandenburger Assekuranzmakler in Begleitung von Jugendamtsleiterin Sigrid Redlin dem DRK getragenen Kinderheim einen Besuch abstatteten. Denn die beiden Assekuranz- Versicherungs-) und Finanzmakler waren nicht mit leeren Händen gekommen. Sie übergaben der sichtlich gerührten Heimleiterin einen Scheck in Höhe von 1.935 EUR. „Dass wir eine Zuwendung bekommen würden, wurde uns im Vorfeld vom Jugendamt signalisiert. Allerdings bin ich von der Höhe des Betrages doch überrascht. Spenden in dieser Größenordnung sind leider sehr selten geworden“, stattete Anneliese Krenz ihren Dank ab. Dieser Betrag werde es beispielsweise ermöglichen, die Spielgeräte für Kleinkinder wieder auf „Vordermann“ zu bringen. Denn gegenwärtig sei unter 18 betreuten Kindern undJugendlichen aus dem gesamten Bundesgebiet der Anteil an Kleinkindern besonders hoch. Jugendamtsleiterin Sigrid Redlin zeigte sich ebenfalls sehr angetan von der finanziellen Zuwendung der Assekuranzmakler GmbH: „Wir selber können mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln nur die notwendigsten Kosten absichern und freuen uns über jegliche Art der Unterstützung. Ich kann Firmen, Unternehmen, Privatpersonen nur dazu ermuntern, ebenfalls aktiv zu werden. Wer über entsprechende Mittel verfügt, sollte sich gelegentlich an die vielen Hilfebedürftigen erinnern!“ Seitens des Amtes könne sie jegliche Unterstützung bei der Abwicklung von Spendenwünschen garantieren. Die Idee für das Zustandekommen dieser Spende, erklärte Ralf Benker, sei eigentlich ganz einfach. Die Neubrandenburger Assekuranzmakler GmbH habe am 29. Mai ihr zehnjähriges Gründungsjubiläum begangen und in Erwartung üblicher Glückwünsche ihrer Geschäftspartner gebeten, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen zugunsten sozialer Einrichtungen Geld zu spenden. „Unsere Geschäftspartner sind in der Mehrzahl solvente Unternehmen. Banken, Kanzleien, Unternehmen der Versicherungsbranche, Praxen und Architektenbüros sind darunter. Sie haben die Idee aufgegriffen und soviel gespendet, dass wir auch noch ein Frauenhaus in Wolgast und eine soziale Einrichtung in Greifswald bedenken können. Im Übrigen möchten wir hier auch noch einmal allen Beteiligten herzlich für ihr Engagement danken“, erklärte Harald Radtke. „Wir haben jeden Tag mit Finanzierungsproblemen zu tun und kennen auch die Schattenseiten und Probleme vieler Familien. Unsere Sozietät (Gemeinschaft) hat sich von Beginn an zwei Grundsätzen verschrieben: Ehrlichkeit als Grundlage jeglicher Geschäftsbeziehung und bei der Beratung und Betreuung unsrer Mandantschaft immer nur die notwendigsten Leistungen zum notwendigen Preis anzubieten. Und wir haben unser Herz wirklich noch nicht verloren. Auch das möchten wir zeigen. Bei allem kaufmännischen Denken, was wir selbstverständlich berücksichtigen müssen, stehen die Menschen nach wie vor im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.“ Immerhin gehöre es zu den Aufgaben der 20 Mitarbeiter der Sozietät, die Mandanten vor Schaden zu bewahren, Geldanlageformen aufzuzeigen und finanzielle Risiken zu vermeiden. „Wie viele, insbesondere neue, junge Firmen wir begleitet und wie viele Familien wir in den zehn Jahren betreut haben, ist kaum noch nachzuvollziehen“, resümiert Ralf Benker. Ihren Hauptsitz hat die Assekuranzmakler GmbH seit 1996 im 2. Obergeschoss im Commerzbank-Gebäude an dem Rathauspassage Friedrich-Engels-Ring in Neubrandenburg. Zudem gibt es mittlerweile Niederlassungen in Greifswald, Wolgast und Strasburg.



[ zurück ]

 
Schließen
loading

Video wird geladen...