Ihr Versicherungsmakler in Mecklenburg Vorpommern

Neubrandenburg: 0395 5661100

Wolgast: 03836 201302

Berufsunfähigkeitsversicherung in Neubrandenburg

Unfallversicherung

Video starten

Für Nichtberufstätige besonders wichtig

Hat der Versicherte zum Zeitpunkt des Unfalls ein bestimmtes Lebensalter überschritten (meist 65 oder 70 Jahre), leisten viele Versicherer statt der Einmalzahlung eine lebenslange Unfallrente.

Die Unfallversicherung gibt es schon für einen wesentlich geringeren Monatsbeitrag als eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Aus gutem Grund: Sie zahlt nur bei Gesundheitsschäden, die durch einen Unfall verursacht wurden. Doch 90 Prozent aller Fälle von Berufsunfähigkeit gehen nicht auf Unfälle zurück.

Vergleich und Angebot Unfallversicherung
Vorname, Name: *
Geburtsdatum:
Straße, Hausnr.:
PLZ, Ort:
Telefon:
E-Mail: *
Placeholder
Anmerkungen
Ihre Daten werden über eine sichere SSL-Verbindung übertragen.
* Pflichtfeld 


Ihr Profi für Berufsunfähigkeitsversicherung in Neubrandenburg & Wolgast


Wenn Sie einen zuverlässigen, kompetenten und erfahrenen Partner für den Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung in Neubrandenburg und Umgebung suchen, sind Sie bei uns genau richtig. Unsere qualifizierten Mitarbeiter beraten Sie gern umfassend in allen Fragen, die Sie zu diesem Thema haben. Die individuellen Voraussetzungen Ihres Lebens- und Arbeitsumfeldes werden dabei ebenso berücksichtigt wie eventuelle Risiken. Je nach Bedarfsprüfung sind beispielsweise auch der Abschluss einer Unfallversicherung für den privaten und beruflichen Bereich anzuraten. Als eine der wichtigsten Versicherungspolicen gilt heutzutage jedoch der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung, die man bereits in jungen Jahren in Erwägung ziehen sollte. Unsere Teams an den Standorten Wolgast und Neubrandenburg stehen Ihnen hierfür zur Verfügung. 

Warum ist diese Versicherung so wichtig?


Früher gab es einen relativ guten Schutz durch die gesetzliche Versicherung gegen Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit. Während letztere Versicherung im Falle einer generellen und dauerhaften Arbeitsunfähigkeit zahlt, die durch Krankheit oder Unfall eintreten kann, spiegelte die Berufsunfähigkeit spezifische Anforderungen der jeweiligen Tätigkeit wider. Seit der Reform zu Beginn der 2000er-Jahre ist der gesetzliche Schutz aber drastisch reduziert und eingeschränkt worden. Wer heutzutage ohne private Absicherung einer Berufsunfähigkeit ausgesetzt ist, wird nicht selten zum Sozialfall, denn der Gesetzgeber sieht nur noch die (im Vergleich zu früher oft deutlich niedrigeren) Erwerbsminderungsrenten (voll bzw. teilweise) vor.


Schon Berufsanfänger sollten sich rechtzeitig absichern


Niemand denkt gerne an Berufsunfähigkeit, schon gar nicht zu Beginn einer Laufbahn als Lehrling oder Student. Doch gerade in diesem Lebensalter ist es wichtig, sich mit einer Berufsunfähigkeitspolice abzusichern, da dieser Personenkreis noch nicht die Zeit hatte, eigene Rücklagen zu bilden. Ein weiterer Vorteil der privaten Versicherung gegen Berufsunfähigkeit ist übrigens, dass die Bedingungen für die Auszahlung und Prüfungen im Versicherungsfall in der Regel sehr viel günstiger ausfallen und schneller abgewickelt werden als bei den gesetzlichen Versicherern. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie individuell.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...